Neue Ausschreibungen im EU4Health-Programm und Online-Informationsveranstaltung am 19. Oktober 2022

Im EU-Förderprogramm EU4Health wurden vier neue Förderausschreibungen veröffentlicht.

  • EU4H-2022-PJ-11: Call for proposals on NCDs – cardiovascular diseases and diabetes, Budget: 5 Millionen Euro
  • EU4H-2022-PJ-12: Call for proposals on cancer and other NCDs prevention – action on health determinants, Budget: 11 Millionen Euro
  • EU4H-2022-PJ-14: Call for proposals to support the roll-out of the second cohort of the inter-speciality cancer training programme, Budget: 7 Millionen Euro
  • EU4H-2022-PJ-15: Call for Proposals to support structured dialogue at national or regional level on public procurement in the health sector, Budget: 5 Millionen Euro

Das Antragsverfahren ist einstufig angelegt. Die Einreichfrist endet am 21. Februar 2023 .

Weitere Informationen zu den ausgeschriebenen Themen finden Sie im Funding and Tenders Portal der EU-Kommission.

Eine Online-Informationsveranstaltung zu den Ausschreibungen findet am 19. Oktober 2022 statt und wird von der HaDEA und der Generaldirektion Gesundheit und Lebensmittelsicherheit der EU-Kommission organisiert.

Hintergrund: Das EU4Health-Programm ist ein europäisches Förderprogramm für die Jahre 2021-2027. Es hat zum Ziel, einen hochwertigen Gesundheitsschutz sicherzustellen und den Weg für eine europäische Gesundheitsunion zu bereiten. Es soll zur Erholung nach der COVID-19-Krise beitragen und Gesundheitssysteme krisenfester machen. Das Programm ergänzt nationale und europäische Förderprogramme, wie z. B. Horizont Europa.

Weitere Informationen zu EU4Health finden Sie auf der EU4Health-Website. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Nationale Kontaktstelle EU4Health.