Informationsmaterial und Publikationen

Hier finden Sie Informationsmaterial und Publikationen zum Thema EU-Förderung im Bereich Gesundheit.

Registerblatt mit Aufschrift Information

tashatuvango - stock.adobe.com

► Broschüre „Die Krebsmission in Horizont Europa“

Die Nationale Kontaktstelle Gesundheit hat eine Broschüre zur Krebsmission in Horizont Europa erstellt. Neben Informationen zum politischen Hintergrund und zur Implementierung der Krebsmission werden auch konkrete EU-Fördermöglichkeiten zum Thema Krebs im Rahmen der Krebsmission sowie aus anderen Programmbereichen von Horizont Europa, europäischen Initiativen und EU-Förderprogrammen vorgestellt.

Hier finden Sie die Broschüre zur Krebsmission:

► Kommentiertes Antragsformular für Horizont Europa

Das Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen hat ein gemeinsames, kommentiertes Antragsformular für Forschungs- und Innovationsmaßnahmen (RIA) sowie Innovationsmaßnahmen (IA) in Horizont Europa veröffentlicht.
Die Kommentierungen enthalten Erläuterungen zu den von der EU-Kommission im Antragsformular geforderten Angaben sowie Tipps für eine erfolgreiche Antragstellung.

Die Nationale Kontaktstelle Gesundheit hat darüber hinaus ein Dokument mit zusätzlichen, konkreten Beispielen aus dem Gesundheitsbereich erstellt. Dieses senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Bitte kontaktieren Sie uns: nks-gesundheit@dlr.de.

► Broschüre „Horizont Europa – Ausschreibungen im Themenfeld Gesundheit 2021-2022“

Die Nationale Kontaktstelle Gesundheit hat eine Übersicht über die Horizont-Europa-Ausschreibungen 2021-2022 im Themenfeld Gesundheit erstellt. Neben den Ausschreibungen des Clusters Gesundheit werden auch Ausschreibungen mit Gesundheitsbezug aus anderen Programmteilen von Horizont Europa aufgeführt.

Hier finden Sie die Broschüre mit der Übersicht sowie Hintergrundinformationen zum Thema Gesundheit in Horizont Europa:

► Antragstellung und Koordination in lebenswissenschaftlichen EU-Verbundprojekten

Die Nationale Kontaktstelle Gesundheit und die Nationale Kontaktstelle Bioökonomie haben Koordinatorinnen und Koordinatoren lebenswissenschaftlicher EU-Verbundprojekte aus Horizont 2020 zu ihren Erfahrungen mit der Antragstellung und Projektdurchführung befragt.

Hier finden sie die Ergebnisse der Umfrage und daraus abgeleitete Hinweise für die Praxis: