European and Developing Countries Clinical Trials Partnership

Die EU-Africa Global Health Partnership ist das dritte Programm der European & Developing Countries Clinical Trials Partnership (EDCTP3).

Ärztin mit Stethoskop macht sich Noitzen

Sidekick - stock.adobe.com

Ziel dieser Partnerschaft ist es, internationale Forschungspartnerschaften zu unterstützen, die die klinische Evaluierung von Medikamenten, Impfstoffen und Diagnostika für die wichtigsten Infektionskrankheiten in Subsahara-Afrika beschleunigen. Ferner sollen neuartige Ansätze für die Überwachung und Kontrolle von neu auftretenden/wiederauftretenden Infektionen gefördert werden. Darüber hinaus sollen klinische Forschungskapazitäten in Subsahara-Afrika gestärkt werden. Aufbauend auf den beiden vorangegangenen EDCTP-Programmen wird die Partnerschaft dafür sorgen, dass mehr Menschen Zugang zu neuen medizinischen Interventionen erhalten, und dazu beitragen, die regionale und globale Gesundheitssicherheit zu schützen.

Das erste Arbeitsprogramm der Europäischen Partnerschaft „EU-Africa Global Health Partnership (EDCTP 3)“ ist veröffentlicht. Im Rahmen dieses Arbeitsprogramms sind zwei Aufrufe geöffnet:

  • Der erste Aufruf HORIZON-JU-GH-EDCTP3-2022-01 umfasst drei Forschungs- und Innovationsmaßnahmen (RIA) und zwei Koordinierungs- /und Unterstützungsmaßnahmen (CSA).
  • Der zweite Aufruf HORIZON-JU-GH-EDCTP3-2022-02 dient zur Unterstützung eines EDCTP-Afrika-Büros, um die Umsetzung des EDCTP3-Programms in Sub-Sahara Afrika zu fördern.

Sie finden den direkten Zugang zu den aktuellen Ausschreibungen des EDCTP3-Arbeitsprogramms auf dem Funding and Tenders portal der Europäischen Kommission.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns oder direkt an das EDCTP Büro.